Hoco Kombikinderwagen: Buggy & Jogger im Vergleich

Hoco Kombikinderwagen – Herzlichen Glückwunsch zum Baby! Sie sind schon Eltern oder werden es bald? Nun ist es an der Zeit, sich nach dem passenden Kinderwagen umzuschauen. Die Auswahl ist riesig, die Preisspanne auch. Doch was „brauchen“ Sie wirklich? Wichtig ist natürlich das Design, schließlich soll der Nachwuchs beim Spaziergang in einem schönen Wagen durch den Park gefahren werden.

Hoco KombikinderwagenAber was noch viel wichtiger ist: Das Baby muss im Hoco Kinderwagen geschützt sein und komfortabel liegen oder sitzen können. Schutz ist zum einen vor hellem Sonnenlicht und der Feuchtigkeit des Regens wichtig sowie vor Hitze und Kälte, zum anderen ist eine weitere Art des Schutzes die Stabilität des Wagens und damit die Sicherheit des Kindes. Warum und wie diese Faktoren durch einen Kinderwagen der Marke HOCO erfüllt werden und was dieser für weitere Vorteile bringt, erfahren Sie hier.

Der HOCO Kombikinderwagen macht’s möglich

Eine große Liegefläche ist auch für kleine Menschen eine Wohltat. Trotz der großen Ausmaße, bleibt hier aber trotzdem das Packmaß gering. Der Kombiwagen von HOCO lässt sich ideal zusammenklappen und passt sogar in den Kofferraum eines kleinen Autos. Auch das Gewicht ist durch das leichte Alugestell gering gehalten, damit Ihnen auch ein häufiges Auf- und Abbauen und Heben des Kinderwagens leicht fällt. Noch mehr Platz, für Einkäufe oder Babyzubehör, bieten der Dachsack mit Stautasche und der große Einkaufskorb im unteren Teil des Wagens. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem eine zur Wagenfarbe passende „3 in 1“ Tragtasche.

Hocokombikinderwagen

Nur das Beste für den Nachwuchs

All das, was für Kind und Eltern wichtig ist bringt der HOCO Kombikinderwagen mit: Das verarbeitete Material ist atmungsaktiv, wasserabweisend, farbecht, reissfest und pflegeleicht. Äußere Einflüsse werden gedämpft und ferngehalten durch das große Dach mit einklappbarem Sonnenschild, das bei Bedarf auch ein Sichtfenster frei gibt und das wasserabweisende Material, das an Regentagen seinen Dienst erfüllt.

Ein Sportwagen für Papa

Der HOCO Kombikinderwagen ist ein Schwenkschiebersportwagen mit höhenverstellbaren Schwenkschieber Bügeln. Eine abnehmbare Rückenlehne, die zudem von Sitz- zu Liegeposition verstellbar ist und ein 5-Punkt Sicherheitsgurt mit eingewebten Reflektoren machen den HOCO Kombibuggy sogar für den Papa zu einem Highlight. Eine Adaptervorrichtung für eine Babyschale lässt weitere Varianten des Wagens zu.
Hoco Kinderwagen

Eltern wollen wissen, was sie kaufen

Heutzutage bestehen fast alle Eltern darauf, eine gute bis sehr gute Qualität für ihr Geld zu bekommen. Besonders die Gegenstände, die direkt und auch häufig mit dem Nachwuchs in Berührung kommen, müssen auf jeden Fall hochwertig sein. So auch beim HOCO Kombikinderwagen. Deswegen ist es für Eltern immer interessant, mehr über die Firma zu wissen, von der sie Baby- und Kleinkinderartikel beziehen.

Hinter dem Markennamen HOCO steht die österreichische Firma Baby & Company, die seit 1948 für den europaweiten Markt Produkte designed und entwickelt. Unter diesen Produkten ist zum Beispiel der hier vorgestellte Kinderwagen, aber auch alles vom Sitzbuggy bis zum Sportkinderwagen und viele weitere Babyartikel.

Das Unternehmen steht für Sicherheit: Alle Produkte werden nach den geltenden europäischen Sicherheitsnormen hergestellt. Auf Schadstofffreiheit der genutzten Materialien wird besonders hohen Wert gelegt. Diese qualitativen Werte werden noch durch menschliche abgerundet, da Kundenzufriedenheit ebenfalls eine sehr große Rolle für das Unternehmen spielt. Weitere Informationen finden Sie auf www.hoco.at oder im aktuellen Katalog als PDF.

3.9 / 5 Sterne      
versand-zahlung