Stokke Xplory V4 Kinderwagen Erfahrungen

Der Stokke Xplory V4 Kinderwagen präsentiert sich als einer der vielseitigsten und variabelsten Wagen, die es momentan so am Markt gibt. Das Konzept des Kinderwagens an sich unterscheidet sich teilweise eklatant von dem anderer 08/15 Wagen.

stokke-xplory-v4-completeDas Ganze ist schon an der Optik erkennbar. Der Kombikinderwagen von Stokke präsentiert sich auf den ersten Blick recht kompakt, weil der Wagen sich extrem variabel gestalten lässt. Was auf die flexiblen Einstellmöglichkeiten der Sitzschale zurückzuführen ist.

Was unterscheidet den Stokke Xplory von gewöhnlichen Kinderwagen?

So ist der Xplory alleine schon vom Konzept her nicht wie jeder andere Wagen gemacht. Er wurde konzipiert, um einem Kind wesentlich mehr Freiheiten zu geben und auch die Möglichkeit zu eröffnen, die Umwelt besser wahrzunehmen. Aus diesem Grund ist der Kombikinderwagen mit einer Sitzschale ausgestattet, die an 2 Punkten mit dem Rahmen verbunden ist.

Dort kann man die Schale, in der das Kind liegt, in viele verschiedene Positionen und Winkel bringen. Dadurch hat das Baby die Möglichkeit, die Eltern während der Fahrt direkt zu sehen oder sogar aufrecht im Kinderwagen positioniert sein zu können.

Das Baby kann so die Umwelt wesentlich besser wahrnehmen und auch die Eltern besser erkennen, was für eine bessere Bindung sorgt und allgemein für ein Kind sehr gut ist.

Der Kombiwagen eignet sich prinzipiell für Kinder von der Geburt an, bis ca. 3 Jahre, wobei das Maximalgewicht des Kindes bis zu 15 Kilogramm betragen darf. Wenn die Babyschale des Stokke Xplory ohne den Wagen verwendet wird, ist das Maximalgewicht bei 9 Kilogramm, da die Stabilität des Wagens fehlt.

complete-v4Was zeichnet den Xplory V4 sonst noch aus?

Was den Stokke Xplory V4 auszeichnet, ist die extrem hohe Flexibilität der Babyschale. Da der Kinderwagen aus einer Rahmenkonstruktion besteht, in welche die Babyschale praktisch eingehängt wird, kann der Winkel der Babyschale von waagrecht, bis hin zu einer aufrechten Position für den Säugling eingestellt werden. Egal ob in Richtung des Fahrers oder in die entgegengesetzte Richtung.

Das Kind ist hierbei immer gesichert, da ein Riemengurt mit weicher Polsterung stets die Fixierung des Kindes in der Schale gewährleistet. Das Baby wird nicht eingeengt, da der Gurt in der Mitte zusammengeführt wird und der Säugling eigenständig nicht heraus kann. Durch dieses Konzept kann das Kind die Umwelt viel besser wahrnehmen, die Neugier stillen, was für die Entwicklung eines Kindes von Vorteil ist.

Neben der flexiblen Positionierung der Babyschale an sich, ermöglicht der Kinderkombiwagen auch die Position des Kindes in der Schale selbst optimal einzustellen. So kann die Sitztiefe eingestellt werden, je nachdem wie groß das Baby schon ist, um immer genug Platz zu haben. Der Bügel, der auf Hüfthöhe ist, schützt das Kind zudem und hält es in Verbindung mit dem Gurt sicher im Wagen.

Auch für die Beine ist ein Konzept bereitgestellt worden. Am Rahmen der Babyschale, direkt am Kinderwagen, befindet sich auch eine ausfahrbare Fußstütze, die je nach Größe des Kindes um bis zu 20 Zentimeter verstellt werden kann.

winter-kitWelche Vorteile hat der Fahrer des Kombikinderwagens?

Der Xplory hat aber nicht nur Einstellmöglichkeiten für das Kind zu bieten, sondern auch der Fahrer kann sich den Wagen individuell einrichten. So ist der ergonomische Griff in Höhe und Winkel verstellbar, um so auf die Körpergröße und die Vorlieben der Eltern, die den Kinderwagen schieben, einstellen zu können. Sowohl in der Höhe als auch in der Länge, um eine möglichst ergonomische Griffposition erzielen.

Der Wagen zeichnet sich zudem durch ein sehr gutes Rad/Bremskonzept aus. Der Wagen hat 2 Räder, wobei die vorderen 2 Räder komplett drehbar sind, und näher zusammen sind als die Hinterräder. Aus diesem Grund ist der Schwerpunkt eher auf dem Gestänge, da durch die beiden Vorderräder und den kurzen Radstand eine einfache Handhabung möglich ist. Dies nimmt Vibrationen besser auf und zudem ist die Agilität bei diesem Wagen sehr gut.

xplory-zubehörWeitere Features und Zubehör

Zudem hat der Kinderwagen eine Bremse für die Hinterräder, die jedoch ohne Querstange arbeitet. Oftmals ist es bei Wagen so, dass man eine Querstange an die Räder drücken kann, mit dem Fuß, die dann die Räder blockiert.

Beim Xplory werden die Räder direkt am Radlager blockiert, was somit eine erhöhte Schrittfreiheit, durch die nicht vorhandene Querstrebe bedeutet. In Verbindung mit der pannensicheren Bereifung, die für hohe Laufruhe und guten Grip sorgt, resultiert dies in einem sehr guten Handling des Wagens.

Zu der erhöhten Schrittfreiheit und dem guten Fahrkomfort kommt zusätzlich noch eine Einkaufstasche, die direkt über den Vorderrädern platziert ist. Durch diese Positionierung am Ende des Hauptrahmens bewirkt die Einkaufstasche, dass sich das Handling verbessert und die Stabilität zunimmt, da die Einkaufstasche gerade einmal 15cm über dem Boden positioniert ist.

Somit ist der Kinderwagen nicht schwierig zu steuern, was vor allem für Mütter sehr angenehm ist und einen rundum gelungenen Kombiwagen ergibt.

Stokke bietet zudem eine Winterschale für den Xplory an, die mit stärkerer Fütterung und Handschuhgriffen ausgestattet ist. Zudem hat Stokke noch weitere Modelle wie den Stokke Crusi und den Stokke Scoot im Angebot.

Alles in allem ist der Stokke Xplory V4 ein moderner und geradezu einzigartiger Kombiwagen für Menschen, die sich gerne von den gewöhnlichen Kombikinderwagen abheben möchten und Ihren Kindern was ganz besonderes bieten wollen.

3.9 / 5 Sterne      
versand-zahlung

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos